Biografie

Was bleibt, wenn man an seine Studienzeit denkt? Sport und Publizistik waren Jan Stecker zwar wichtig; tiefer brannte sich aber die Erkenntnis ein, dass man Leidenschaft braucht, um im Leben zu bestehen. Und tatsachlich ist dieser Enthusiasmus - beruflich wie privat - entscheidend fur ihn. Ob vor Jahren als Mitglied der National- mannschaft im American Football, als passionierter Golf-Spieler - ob als deutsch- und englischsprachiger Moderator vor der Fernsehkamera. Leidenschaft treibt den Moderator an. Gut, wenn sich Privates, Hobby und Beruf erganzen: Familie, Motorsport, Boxen, Politik. Wenn man hinter dem steht, was man tut, stellt sich der Erfolg fast automatisch ein.